Rügen
Startseite

Die Insel Rügen

Navigation einblenden

Daten zur Insel Rügen

Die Insel Rügen

Fläche: 926 km²
höchste Erhebung: Piekberg auf Jasmund mit 161 m
Außenküste: ca. 574 km
Ausdehnung
West - Ost: 41 km
Nord - Süd: 52 km
Geographische Lage: 54°25´N, 13°22´O, vor der pommerschen Ostseeküste
Hauptzugang: über Stralsund neue Rügenbrücke und Rügendamm
Einwohner: 70.209
in
4 Städten und
38 Gemeinden

Rügens lange Küste

Durch die stark zerklüftete Küstenlinie mit zahlreichen Meeresbuchten, Bodden oder Wieken, Halbinseln und Landzungen hat die Außenküste eine beachtliche Länge von ca. 574 Kilometern. Das entspricht etwa dem Dreifachen des Umfangs.
Durch die starke Zerklüftung liegt kein Ort auf der Insel weiter als 7 km vom Wasser entfernt.
Die Insel wird westlich von einem Teil des Strelasunds, dem Kubitzer Bodden, der Inseln Ummanz und Hiddensee mit dem

Der Kosselower See und die Udarser Wiek

    Der Kosselower See und die Udarser Wiek
Koselower See, der Udarser Wiek, den Schaproder- und Vitter Bodden und der Ostsee begrenzt.
Nördlich bildet die Ostsee mit der großen Bucht der Tromper Wiek zwischen Wittow und Jasmund die Grenze.

Die Tromper Wiek mit dem weißen Badestrand der Schaabe

    Die Tromper Wiek mit dem weißen Badestrand der Schaabe
Im Osten ist es auch wieder die Ostsee mit der großen Bucht der Prorer Wiek und dem Greifswalder Bodden. Im Süden schließt sich der Rügische Bodden und der Strelasund als Begrenzung an.

Inseln, Halb- und Schwester-Inseln

Getrennt durch den an seinen engsten Stellen nur einen Kilometer breiten Strelasund, ragt die Insel etwa 52 km weit nach Norden in die See. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt etwa 41 km. Der Kern der Insel, Mutland genannt, bildet das flächengrößte Gebiet.
Nördlich von Binz gelangt man über die Nehrung Schmale Heide,

Die Schmale Heide zwischen Prora und Mukran
    Die Schmale Heide zwischen Prora und Mukran

die die Prorer Wiek vom kleinen Jasmunder Bodden trennt, auf die Halbinsel Jasmund. Und hier im Nordwesten über die gut 8 km lange Nehrung Schaabe, die wiederum die Tromper Wiek vom großen Jasunder Bodden trennt, erreicht man die nördlichste Halbinsel Wittow, an der sich westlich noch einmal die Halbinsel Bug gen Süden anschließt.

Der Damm bei Lietzow, zwischen kleinem und großen Jasmunder Bodden ist keine natürliche Verbindung, sondern wurde für den Bahnanschluss nach Sassnitz aufgeschüttet, und damit der Jasmunder Bodden unterteilt.

Weitere Halbinseln bilden im Südosten die Gebiete Mönchgut mit der 5 km langen schmalen

Blick auf Mönchgut,im Vordergrund die Seebrücke von Sellin
    Blick auf Mönchgut,im Vordergrund die Seebrücke von Sellin

Landzunge Reddevitzer Höft und von Thießow im Süden über eine kleine Nehrung zu erreichen, Klein Zicker. Ganz im Süden dann noch die Halbinsel Zudar.

Die Schwester-Inseln Hiddensee und Ummanz sind Rügen

Die kleine Schwester Rügens, Hiddensee
    Die kleine Schwester Rügens, Hiddensee

westlich vorgelagert. Hier liegen auch die kleinen Inseln Öhe, Liebitz und Heuwiese, im kleinen Jasmunder Bodden die Insel Pulitz.
Die Insel Vilm mit der Internationalen Naturschutzakademie liegt im Rügischen Bodden östlich von Putbus Lauterbach. Bis 1304 war die Insel Ruden, östlich vom Mönchgut gelegen, durch eine Landzunge mit dem Mönchgut verbunden. Bei der Allerheiligenflut, einem Sturmhochwasser wurde die Landzunge überflutet und zerstört.

Die Schönheiten Rügens

Das Eiland wartet mit einer unglaublichen Vielfalt an Schönheiten in unterschiedlichsten Landschaftsformen auf kleinem Raum auf:

Helle feinsandige Badestrände auf der Insel Rügen
    Helle feinsandige Badestrände auf der Insel Rügen

Feiner flacher Sandstrand und steil aus der Ostsee ragende Kreidefelsen,

Königsstuhl und Victoriasicht im Nationalpark Jasmund auf der Insel Rügen
    Königsstuhl und Victoriasicht im Nationalpark Jasmund auf der Insel Rügen

aktive Kliffs bis in den Boddenbereich und reetgesäumte Ufer, Blocksteinstrände, Findlinge, Feuersteinfelder, weite flache Wiesen und Felder, sanfte Hügelketten mit lichten Buchenwäldern, Nehrungen mit Dünenwäldern und Mooren,

Blick auf Seedorf, die Having und Mönchgut
    Blick auf Seedorf, die Having und Mönchgut

einsame Wieken und Bodden, verträumte Dörfer mit reetgedeckten Häusern, lebhafte Badeorte und Hafenstädte mit Villen und Hotels im Stil der Bäderarchitektur, Baumgruppen mit Hünengräbern und quer durch die Landschaft die Schmalspurbahn mit der Dampf-Museumsbahn Rasender Roland, Seebrücken,

Die Seebrücke im Ostseebad Binz mit dem belebten Seebrücken-Vorplatz
    Die Seebrücke im Ostseebad Binz mit dem belebten Seebrücken-Vorplatz

Häfen, kilometerlange feinsandige Badestrände, ruhige verträumte Schilfgürtel ... Majestätisch fliegende Fisch- und Seeadler, wild schreiende Möwen und im Frühjahr und Herbst der Vogelzug, Rastplatz für tausende Enten, Gänsen und natürlich den imponierenden Kranichen mit ihren trompetenden Rufen.

Rügen mit seinen Inselschwestern Hiddensee, Ummanz und Vilm

Die Insel Vilm mit der Naturschutz-Akademie vor Lauterbach
    Die Insel Vilm mit der Naturschutz-Akademie vor Lauterbach

und vielen kleinen unbewohnten Inseln, sind ein atemberaubendes Naturparadies mit vielen Zeugnissen aus einer bewegten Geschichte.

Dieses alles trägt wohl zu der hohen Beliebtheit der Insel Rügen als Wohnort und Urlaubsziel bei.

Rügens Besonderheiten

Groß-Zicker auf der gleichnamigen Halbinsel
    Groß-Zicker auf der gleichnamigen Halbinsel

Erdgeschichtlich sind die Inselkerne in der Eiszeit aus Stauchungen von Endmoränen mit Geschiebemergel und aufgewölbten Meeresboden mit starken Kreideablagerungen entstanden.
Die Entstehung der Insel
Am stärksten wurde dabei Jasmund aufgeworfen und bildet dabei mit dem Piekberg bei Hagen mit 161 Meter die höchste Erhebung. Auf Jasmund wurde dabei auch besonders viel Kreide aufgeschoben, die teilweise bis an die Erdoberfläche reicht.

Alter Kreidebruch in Gummanz bei Sagard
    Alter Kreidebruch in Gummanz bei Sagard

Sie zeichnet sich durch eine besonders hohe Reinheit und Feinheit aus. Viele kleine offen gelassene Kreidebrüche zeugen von der frühen wirtschaftlichen Bedeutung des weißen Goldes für Rügen. Noch heute wird sie industriell im Tagebau abgebaut. Sie dient zur Farbherstellung, findet Verwendung in der Chemischen Industrie, gewinnt immer mehr bei der Rauchgasentschwefelung an Bedeutung und ist in den letzten Jahren als Rügener Heilkreide für Kuren und Wellnessanwendungen wiederentdeckt worden.

Die Feuersteinfelder auf der Schmalen Heide bei Mukran auf der Insel Rügen
    Die Feuersteinfelder auf der Schmalen Heide bei Mukran

Eine Besonderheit sind die in der Kreide eingelagerten Feuersteine. Vom Meer ausgewaschen und an manchen Küstenabschnitten in großen Mengen abgelagert, gehören sie zu den Eigenarten der rügenschen Strände. Die Feuersteinfelder bei Mukran, wo man landeinwärts mächtige Wälle des Flintsteins findet, sind bei gewaltigen Sturmfluten entstanden. Mitgerissen von hohen Wellen sind sie hier an der Brandungskante abgesetzt worden.

Die schroff aus dem Meer ragenden Steilküsten waren seit jeher der Witterung, Wind und Wellen ausgesetzt.

Kreidewaschen an der Steilküste im Frühjahr
    Kreidewaschen an der Steilküste im Frühjahr

Immer wieder rutschen an den aktiven Kliffs von den Steilküsten Teile an den Strand, werden und wurden vom Wasser abgetragen und an ruhigeren flachen Stellen im Stömungsschatten wieder angelandet. So entstanden die geologisch jüngeren Nehrungen, die die natürlichen Verbindungen der Inselteile mit der Hauptinsel herstellen. Beispielhaft hierfür ist die über 10 Kilometer lange Schaabe und die Schmale Heide.

An diesen Anlandungen entstanden die schönsten feinsandigen Badestrände der Insel Rügen.

 Kilometerlanger feinsandiger Badestrand an der Schaabe auf der Insel Rügen
    Kilometerlanger feinsandiger Badestrand an der Schaabe

Dank der exponierten Lage in der Ostsee finden Sie hier nicht nur reine Luft, ein gesundes, mildes Reizklima, sondern auch mit die längste Sonnenscheindauer in Deutschland.

Kreis, Städte, Gemeinden

Verwaltungsmäßig bildete seit 200 Jahren die Insel Rügen zusammen mit den Inseln Hiddensee, Ummanz, Vilm und einigen kleinen Inseln den Landkreis Rügen. Die Kreisstadt war Bergen auf Rügen.

Durch die Kreisgebietsreform in Mecklenburg-Vorpommern hat der Landkreis Rügen am 4. September 2011 seine Selbständigkeit verloren und ist in dem Landkreis Vorpommern Rügen aufgegangen.

Weitere Städte sind Sassnitz, Putbus und Garz, wobei die letzgenannte die älteste Stadt der Insel Rügens ist. Wichtige Orte an der Bäderküste sind die Ostseebäder Binz, Sellin, Baabe, Göhren und Thiessow.
Siehe auch Städte und Gemeinden der Insel

Unsere besonderen Empfehlungen:
Direkt am Fuße der Wilhelmstraße genießen Sie den Blick auf das geschlossene Ensemble der Bäderarchitektur und haben vom Haus Zugang zum Seepark Sellin. Sie wohnen 500 Meter vom Hauptstrand und der Seebrücke entfernt. Die Apartments und Zimmer sind hell, freundlich und gemütlich eingerichtet, Sie können sich ausbreiten, haben viel Platz und werden mit liebevollen Welcome Arrangements begrüßt..
Sie wohnen in der Bäderstilvilla Haus Arkona direkt auf der Wilhelmstraße, der Flaniermeile zwischen Seebrücke und Kurpark. Am Rande romantischer Buchenwälder zwischen dem Hohen Ufer über der Ostsee und dem Selliner See, kann man Erholung pur in einer malerischen Naturlandschaft genießen.
Seien Sie uns auf der Insel Rügen herzlich willkommen! Unsere reetgedeckten Ferienhäuser und Pension mit beliebten Fischbüffet und Grillabend finden Sie im traditionsreichen, idyllischen Fischerort Middelhagen mit traumhaftem Blick auf den Bodden und die Zickerschen Alpen.
Das Hotel & Restaurant Zur alten Schmiede mit FeWo liegt in Poggenhof vis-à-vis der Insel Hiddensee nahe dem Yacht- und Fährhafen Schaprode. Ideal für einen erholsamen Urlaub. Entspannung finden Sie am Kamin oder auf unserer großen Sommerterrasse. Verwöhnen Sie sich im römischen Dampfbad oder der finnischen Sauna. Ihre Kinder sind uns sehr willkommen und können auf dem Gelände gefahrlos herumtollen. Genießen Sie die ländliche Umgebung und die Nähe zum Nationalpark.
Hofgut Wollin am Kap Arkona - ein alter, aktiver Rüganer Bauernhof  aus dem Jahr 1318-  wird perfekt restauriert als Ferienbauernhof auf 9,5 ha betrieben. 17 stilvolle Ferienwohnungen von 30-70 qm befinden sich im alten Rinderstall und im Bauernhaus.
Bibliothek, Sauna mit Massage- und Wellnessbereich sowie das Kaminzimmer mit Grill im alten Schweinestall runden das Ensemble ab. Die hofeigenen Tiere dürfen gestreichelt und gefüttert werden. Stilvolles Kaminzimmer für Familienfeiern.
Urlaub der Superlative. Die exklusiven Ferienwohnungen befinden sich in unmittelbarer Nähe zum kilometerlangen, feinsandigen Ostseestrand. Gemütlich, von Ihrem Balkon und/oder Terrasse, können Sie die Konzerte im Kurpark live erleben. Ihre Ferienwohnung ist mit Designer-Einbaumöbel, teilweise mit Fußboden-Heizung, möblierten Balkon und/oder Terrasse, Lift und Tiefgarage ausgestattet. Die Wohnungen
werbinet - Ihr professioneller Internet-Dienstleister für Web-Design, Mobile Devices, Fotos, Videos, Layout für Schilder, Flyer, Broschüren, Print
Keine Anzeige
Herzlich Willkommen im Ostseebad Binz auf Rügen im Appartementhaus Villa Meernixe - dem kleinen romantischen Haus mit dem besonderen Wohlfühlservice. Mit unseren Angeboten, z. B. kostenloses Parken, komplettes Frühstücksbüffet, Wellness-Angebote, usw, sollen Sie bei uns Ihren Urlaub genießen. Übrigens: Binz ist das Ostseebad mit dem unwiderstehlichen Charme der Jahrhundertwende und der mediterrianen Bauweise der Bäderarchitektur.
Der IFA Rügen, Hotel & Ferienpark, befindet sich im Ostseebad Binz direkt an der Kurpromenade mit einem kilometerlangen weißen feinsandigen Badestrand. Es erwarten Sie 137 großzügige Hotelzimmer, 391 komfortable Appartements und 18 Penthouses in den drei Häusern Ostseeblick, Ostseeperle und Strandidyll. Mehrere Restaurants, ein Vitarium im südländischen Flair, IFArelax - der Wellness-Bereich, Saunalandschaft und das tropische Erlebnisbad Vitamar runden das Angebot ab.
Aktuelle Last-Minute Angebote finden Sie im RügenCenter unter Rügen-Urlaub -- Last-Minute